20190804_123500

Ergebnismeldung von den Senioren-Testspielen

19 Tore im Wasserland!!!

Die treuen Fortuna-Schlachtenbummler, die sich ins Wasserland begeben hatten, kamen heute voll auf ihre Kosten. Neben der vorzüglichen Versorgung mit Kaltgetränken, konnten sie reichlich Tore genießen.

Schon um elf Uhr spielte heute unsere Erste gegen die Zweitvertretung des SC Bor. Lindenthal-Hohenlind. Gegen den Tabellendritten der letztjährigen Kreisliga A aus dem Kölner Kreis ereignete sich ein offener Schlagabtausch mit haufenweise Torraumszenen. Am Ende behielt unsere Fortuna mit 8:5 (!!) die Oberhand. Nachdem die augenscheinlich ausschließlich auf die Offensive ausgerichtete Trainingswoche heute ihren würdigen Abschluss fand, wird in der kommenden Woche wohl die Defenisvarbeit im Zentrum der Trainingsarbeit stehen (müssen).

Auch bei unserer Dritten Mannschaft gab es reichlich Tore zu bestaunen. Im Prestigeduell gegen den direkten und befreundeten Ortsnachbarn FC Hertha Bonn hieß es am Ende 3:3 unentschieden. Auch hier scheint die Offensive schon gut zu funktionieren, während man in der Defensive noch ein wenig arbeiten muss.

Unsere Zweite Mannschaft unterlag am Freitagabend beim Sportwochenauftakt des FC Adler Meindorf gegen den Ausrichter mit 0:1.

 

Die Spiele in der Übersicht:

SC Fortuna Bonn – SC Bor. Lindenthal-Hohenlind 8:5
(Torschützen: 3x Kerem Dogan, 2x Frank Thiel, Antonio Heinz, Alexander Goepfert, Lorent Otto Piazolo)

FC Adler Meindorf – SC Fortuna Bonn II 1:0

SC Fortuna Bonn III – FC Hertha Bonn 3:3
(Torschützen: Luis Brüggemeier, Jonny Casper, Benjamin Laux)