Spieltag 5

Vorschau auf den fünften Senioren-Spieltag

Kommt endlich die Wende?

Am kommenden Sonntag ist in Kessenich nicht nur Herbstmarkt angesagt sondern auch wieder Fortuna-Heimspieltag. Der fünfte Spieltag steht an und unsere Erste und Dritte Mannschaft dürfen wieder daheim im Wasserland ran. Unsere Zweite hat das Spiel aufgrund der Abwesenheit der Trainer verschieben lassen.

Während unsere Dritte Mannschaft mit dem klaren Sieg in Oedekoven den mageren Saisonstart fast vergessen lassen hat, warten die treuen Fortuna-Zuschauer bei der Ersten Mannschaft immer noch auf den ersten Dreier der Saison. Und so langsam sollte dieser auch einmal eingefahren werden. Der derzeit letzte Platz ist nun überhaupt nicht das, was man vor der Saison erwartet hat. Natürlich hat man wahnsinniges Verletzungspech und das Auftaktprogramm war schon anspruchsvoll, aber ein Punkt ist definitiv zu wenig. So muss nun schnellstmöglich die Wende her, um da unten wieder rauszukommen. Da die Leistungen in den Heimspielen bisher grundsätzlich auch ansprechend waren, glauben wir fest daran, dass es nun am kommenden Sonntag wieder aufwärts geht. Der erste Dreier muss her.

Gepaart mit dem weiterhin anhaltenden Leistungsaufschwung unserer Dritten, könnten und dürften so am Sonntag dann 6 Punkte herausspringen. Mit dieser Punkteausbeute würde es dann auch so richtig Spaß machen, sich noch gemütlich das ein oder andere Bier auf dem Kessenicher Herbstmarkt zu gönnen.

Die Mannschaften freuen sich wieder über zahlreiche Zuschauer, die in den Mittagsstunden eine kleine Herbstmarktpause einlegen und unsere beiden Teams lautstark unterstützen.

 

Die Spiele in der Übersicht:

Kreisliga B2
SC Fortuna Bonn III – SV Wachtberg II

 

Kreisliga A
SC Fortuna Bonn – SC Altendorf-Ersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.