Vorschau auf den 5. Seniorenspieltag

Fortuna will nachlegen!

Am kommenden Sonntag müssen unsere Herrenmannschaften allesamt wieder auswärts antreten. Unsere Erste und Dritte Mannschaft wollen die guten Leistungen aus der Vorwoche bestätigen und weiter Punkte nachlegen. Unsere Zweite Mannschaft hatte am vergangenen Wochenende spielfrei und konnte sich somit eine Woche länger auf den kommenden Gegner vorbereiten.
Alle drei Mannschaften wollen auswärts gute Ergebnisse erzielen um nachher noch mit einem guten Gefühl den Kessenicher Herbstmarkt zu besuchen!

 

Die Spiele in der Übersicht:

Kreisliga C
15.00 Uhr: Spfr. RW Beuel – SC Fortuna Bonn III

Trotz dem weiterhin anhaltenden Höhenflug unserer Dritten mit vier Siegen aus vier Spielen, bleibt die Mannschaft um das Trainerteam Wolber/Hoffmann weiterhin auf dem Boden. Man nimmt die derzeitige Situation mit dem ersten Platz in der Tabelle gerne mit, man weiß aber auch das noch reichlich Partien zu spielen sind. Die derzeitige Personalsituation ist weiterhin glänzend. Mehr noch, ins Training kehren mittlerweile wieder Jungs aus dem “Ausland” oder aus dem Verletzungsstand zurück mit denen man gar nicht mehr gerechnet hatte. Die Trainer freuts, denn die Sportskammeraden Kunze und Stein werden nach Überbrückung der konditionellen Defizite mit Sicherheit noch super Alternativen darstellen. Am Sonntag muss man nun gegen die ebenfalls noch verlustpunktfreien Beueler antreten. Die haben allerdings auch erst 2 Spiele gespielt. Eine spannende Partie steht also an, bei der unsere Dritte aber mittlerweile selbstbewusst genug ist, um dort mit der Zielrichtung, Punkte mit nach Hause zu nehmen, hinfährt.

 

Kreisliga B
13.00 Uhr: SV Germania Impekoven – SC Fortuna Bonn II

Ein Sieg und zwei Niederlagen lautet die bisherige Bilanz unsere Zweiten Mannschaft in dieser Saison. Nicht berauschend, aber auch nicht schlecht. Wenn man allerdings die Gegentore aus den jeweils ersten 15 Minuten wegrechnen würde, hätte man weitaus mehr Punkte auf der Habenseite. Somit muss das Ziel nun lauten, vor allem in der Anfangsphase hellwach auf dem Platz zu stehen. In Impekoven tritt man gegen eine Mannschaft an, mit der man sich in den letzten Jahre immer gemeinsam im Abstiegskampf befand. Am Ende schafften es allerdings immer beide Teams, die Klasse zu halten. Wäre schön, wenn das auch in diesem Jahr wieder so klappen würde. Eine hart umkämpfte spannende Partie wird somit für unsere junge Truppe anstehen.

 

Kreisliga A
15.00 Uhr: 1. FC Rheinbach – SC Fortuna Bonn

Der Knoten bei unserer Ersten Mannschaft ist am vergangenen Wochenende mit dem 6:1-Erfolg gegen den FC Flerzheim endlich geplatzt. Nach drei Niederlagen gegen die drei Spitzenteams der Liga gelang endlich der lang ersehnte Dreier! Äußerst unbefriedigend wäre es allerdings, wenn man diesen gelösten Knoten jetzt mit einem Dämpfer in der kommenden Partie wieder neu binden würde. So fährt nun unsere Mannschaft mit der Vorgabe nach Rheinbach, auch dort einen Dreier einzufahren und in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. Verzichten muss man bei diesem Unterfangen allerdings verletzungsbedingt auf Philipp Reffgen und voraussichtlich auch Marvin Melzer und Paul Nagel. Auch Jan Meyer humpelte beim Trainingsabschluss vom Platz und wirft somit Fragezeichen auf. Dafür kann Trainer Mijo Bilanovic wohl aber endlich auf Stürmer Leonardo Dos Santos zurückgreifen. Trotz Herbstmarkt werden aufgrund des guten und eindeutigen letzten Spiels mit Sicherheit einige Fortuna-Schlachtenbummler nach Rheinbach fahren. Gemeinsam mit der Mannschaft will man nachher dann einen Erfolg in Kessenich feiern!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.