Spieltag 11

Vorschau auf den 11. Senioren-Spieltag

Volles Programm im Wasserland!

Am kommenden Sonntag gibt es wieder reichlich Fußball in der heimischen Wasserland-Anlage. Neben unseren drei Senioren-Mannschaften wird auch unsere U12 am frühen Morgen versuchen, die maximale Punktausbeute zu erreichen.

Die Fortuna-Fangemeinde richtet ihre Blicke derzeit natürlich vor allem auf unsere Erste Mannschaft. Wird die Erfolgsserie weiter anhalten? Kann man den sechsten Sieg in Folge holen und in der Tabelle weiter nach oben klettern?
Sehr gespannt sind wir aber auch auf den Auftritt unserer Dritten Mannschaft. Nach den guten Auftritten zuletzt ist es jetzt endlich mal wieder an der Zeit, Punkte einzufahren, um aus den Tabellenkeller herauszukommen.
Nicht minder interessant ist aber auch die Partie unserer Zweiten Mannschaft. Hier stellt sich die Frage, ob unsere Zweite die erste Mannschaft ist, die dem souveränen Tabellenführer aus Lengsdorf die ersten Punkte abnehmen kann.

Ein Besuch im Wasserland ist also absolut lohnenswert! Es wird äußerst interessant! Wir freuen uns wieder über viele Zuschauer, die unsere Mannschaften nach vorne peitschen werden.

 

Die Spiele in der Übersicht:

D-Junioren Sonderliga
09.45 Uhr: SC Fortuna Bonn U12 –  SV Niederbachem U13

Unsere U12 spielt in dieser Saison in der D-Junioren Sonderliga. Gegen die zumeist um ein Jahr älteren Kinder ist dies eine sehr hohe Herausforderung. Trotzdem hat man sich bisher erstklassig verkauft. Zu Beginn der Saison musste man vor allem gegen die Schwergewichte der Liga ran, konnte da sehr gut mithalten, musste am Ende aber leider meistens aufgrund der körperlichen Nachteile eine Niederlage einstecken. Mittlerweile hat man sich aber gefangen und steht mit 9 Punkten aus sechs Spielen auf einem tollen sechsten Platz. Am kommenden Sonntag kommt der nächste Gegner auf vermeintlicher tabellarischer Augenhöhe. Wenn die Jungs an die letzten starken Leistungen anknüpfen können, könnte auch da ein Sieg herausspringen.

 

Kreisliga B2
11.00 Uhr: SC Fortuna Bonn III – 1. FC Hardtberg

Sieben Punkte aus neun Spielen sprechen eine klare Sprache: Es geht um den Klassenerhalt. Derzeit steht man noch über dem Strich, aber vor dem ersten Abstiegsplatz hat man nunmehr nur noch einen Punkt Vorsprung. Höchste Zeit also, um mal wieder Punkte, am besten sofort drei, einzufahren. In den letzten beiden Spielen zeigte die Formkurve unserer Dritten ganz klar nach oben, leider sprang aber kein einziger Punkt dabei heraus. Vor allem gegen den Tabellenführer am letzten Spieltag war man ganz dicht davor. Am kommenden Sonntag kommt nun mit dem 1. FC Hardtberg eine Mannschaft auf Augenhöhe. Da muss es endlich wieder klappen, das Punktekonto muss aufgestockt werden. Mit einem Dreier könnte man sich ein wenig Luft im Abstiegskampf verschaffen und man könnte an dem um zwei Punkte besseren Gast in der Tabelle vorbeiziehen. Nach den letzten Auftritten unserer Dritten sind wir sehr guter Dinge, den dritten Dreier der Saison einfahren zu können!

 

Kreisliga B1
13.15 Uhr: SC Fortuna Bonn II – VFL Lengsdorf

Für unsere Zweite Mannschaft steht am kommenden Sonntag eine Mammutaufgabe auf dem Programm. Zu Gast ist der VFL Lengsdorf, der sich bisher mit 24 Punkten aus 8 Spielen und 41:13 Toren noch überhaupt keine Blöße gegeben hat. Das wird eine ganz schwierige Aufgabe! Aber gerade solche Spiele machen doch den meisten Spaß. In diese Partie geht man als ganz klarer Außenseiter ins Spiel. Die Kreisliga-Fußballwelt geht von einem Sieg für den VFL Lengsdorf aus. Man hat also überhaupt nichts zu verlieren. Diese Aufgabe ist wie maßgeschneidert für unsere junge Truppe. Schon in der vergangenen Saison war man immer wieder für die ein oder andere Überraschung gut. Warum sollte es also auch diesmal nicht gelingen, den noch verlustpunktfreien Spitzenreiter ein Bein zu stellen und ihm die ersten Punkte streitig zu machen? Auch in dieser Partie kann man Punkte holen und in der Tabelle wieder weiter nach oben kommen!

 

Kreisliga A
15.30 Uhr: SC Fortuna Bonn – SV Ennert-Küdinghoven

Fünf Siege aus den letzten fünf Spielen! Wann hat es das zuletzt bei unserer Ersten gegeben? Auch Chefstatistiker Hermann K. konnte die Antwort auf diese Frage bisher noch nicht gegeben. Die Jungs haben einfach einen Lauf. Und wenn man diesen hat, schafft man es auch, wie am letzten Sonntag beim SV Vorgebirge geschehen, in den letzten 8 Minuten aus einem 0:1 noch einen 2:1-Sieg zu drehen. Derzeit macht es wirklich viel Spaß unseren Jungs zuzusehen. So könnte es natürlich gerne weitergehen! Gerne am kommenden Sonntag gegen den SV Ennert Küdinghoven mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel. Doch Euphorie und Lauf hin oder her, gegen die Jungs vom Finkenberg erwartet uns eine ganz schwierige Aufgabe. In der vergangenen Saison spielte der SV Ennert lange um den Aufstieg in die Bezirksliga mit. Auch in dieser Saison wollte man eigentlich wieder oben angreifen, doch bisher konnte man noch nicht immer an die starken Leistungen aus der vergangenen Saison anknüpfen. Der derzeitige Tabellenplatz (10.) spiegelt demnach absolut nicht das Leistungsvermögen dieser Truppe wieder. Unsere Erste muss also eine absolute Topleistung abrufen, um den nächsten Dreier einfahren zu können. Wir sind nach den letzten Heimauftritten absolut positiv gestimmt, dass dies auch gelingen kann. Wir drücken ganz fest die Daumen, dass die Siegesserie unserer Ersten anhält und wir auch am Sonntag wieder lautstark jubeln und singen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.