Vorschau für den Senioren-Spieltag

Auch kommenden Sonntag sind alle Herrenmannschaften auswärts und die Damen zu Hause wieder im Einsatz für die Fortuna.
Gut vorbereitet sind sicherlich alle Mannschaften, vor allem bei der ERSTEN passierte diese Woche ein Wunder. Satte 16 (!) Spieler versammelten sich am Donnerstag beim Training – Rekord! So viele waren es aufgrund zahlreichster Verletzungen seit Monaten nicht. Aber da sich direkt zwei Kicker im Training verletzten, ist nun alles wieder in der Reihe. Die verbliebenen Spieler sind allerdings heiß, um im schweren Auswärtsspiel beim SV Ennert-Küdinghoven zu punkten.
Die ZWEITE verpasste letzten Sonntag leider den Befreiungsschlag und spielte nur 2:2, will aber nun gegen die Zweite vom SV Ennert-Küdinghoven wieder was Zählbares mitnehmen, um den Abstand nach unten weiter zu vergrößern.
Zu fast nachtschlafender Zeit muss unsere DRITTE gegen die ebenfalls Dritte von RW Lessenich ran. Hier bleibt nur zu hoffen, dass der Schiedsrichter pünktlich ist, damit alle rechtzeitig zum Tatort wieder zu Hause sind.
Zurück in die Erfolgsspur wollen nach der bitteren Niederlage vergangene Woche natürlich auch die DAMEN, die sich mit dem SV Allner-Bödingen im Wasserland messen, bevor sie dann in der kommenden Woche im FVM-Pokal- Viertelfinale antreten.

 

Die Spiele in der Übersicht:

Kreisliga A, 15:00 Uhr
SV Ennert-Küdinghoven – SC Fortuna Bonn

Kreisliga B, 13:00 Uhr
SV Ennert-Küdinghoven II – SC Fortuna Bonn II

Kreisliga C, 17:30 Uhr
FC Rot-Weiß Lessenich III – SC Fortuna Bonn III

Frauen-Mittelrheinliga, 13:00 Uhr
SC Fortuna Bonn – SV Allner-Bödingen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.