3. Spieltag

Vorschau auf den dritten Senioren-Spieltag

Die ersten Dreier sollen her!!

Am kommenden Sonntag, den 09.09.2018, steht für unsere drei Seniorenmannschaften der dritte Kreisliga-Spieltag an. Endlich dürfen alle drei Herrenmannschaften daheim im Wasserland ran und sich den treuen Fortuna-Anhängern präsentieren. Diese sind bisher noch nicht voll auf ihre Kosten gekommen, denn noch sind unsere Fortuna-Teams ohne Sieg in der Saison. Zwar kamen unsere Dritte und Zweite Mannschaft erst einmal zum Einsatz, aber es wird Zeit, endlich mal einen Dreier einzufahren. Und das dann am besten gleich dreimal bzw. viermal. Zwar kommen starke Gegner in den Hexenkessel Wasserland, aber unsere Herren sind topmotiviert das Maximum am kommenden Sonntag herauszuholen. Bevor unsere Herren am Sonntag allerdings an den Start gehen, treten zunächst unsere U12-Junioren gegen den Ball. Für die steht der erste Spieltag in der Sondergruppe an.

Reichlich Fußball also am kommenden Sonntag in Kessenich. Alle unsere Kicker freuen sich wieder über reichlich Unterstützung von draußen. Das Vereinsheim hat selbstverständlich wieder geöffnet und hält viele Leckereien bereit. Wir freuen uns auf euch!

FORZA FORTUNA!!!

 

Die Spiele in der Übersicht:

D-Junioren-Sondergruppe
09.30 Uhr: SC Fortuna Bonn U12 – Sportfreunde Ippendorf U13

Am kommenden Wochenende beginnen nun endlich auch die Meisterschaftsrunden für unsere Jugendmannschaften. Den Abschluss des Mammutprogramms unserer Fortuna mit insgesamt 16 Fortuna-Meisterschaftsspielen macht unsere U12 am Sonntag zur frühen Stunde im Wasserland. Unsere erfolgsverwöhnte U12 begibt sich als komplett jüngerer Jahrgang in das Abenteuer D-Junioren-Sondergruppe, in der sie fast ausschließlich auf ältere Jahrgänge treffen wird. Auch wenn man in vielen Duellen körperlich benachteiligt sein wird, will man mit Kampf, Technik und Zusammenspiel so viele Punkte wie möglich holen. Man darf gespannt sein, ob sich die Jungs von unserem Trainer Jonas Pelgen auch gegen die Älteren durchsetzen können. In der Qualifikation zur Sondergruppe konnte man schon überzeugend beweisen, dass man durchaus mithalten kann.

 

Kreisliga B2
11.00 Uhr: SC Fortuna Bonn III – RW Dünstekoven

Die Laune von Trainer Maik Wolber hat sich auch nach der zweiwöchigen Spielpause nicht unbedingt aufgeklart. Zwar hat das Team nach der unnötigen Niederlage und einigen Undiszipliniertheiten einiger Spieler im Auftaktspiel gegen Niederbachem klare Reaktionen im Training gezeigt, aber nur wenn diese Konzentration auf Fußball und der Siegeswille auch im anstehenden Meisterschaftsspiel gegen Dünstekoven auf dem Platz umgesetzt wird, kann er wohl wieder besser schlafen. Gesperrte Spieler und Urlauber dezimieren den Kader für Sonntag zwar deutlich, doch die Motivation und der Wille innerhalb unserer Dritten sind groß, den ersten Dreier in der neuen Spielklasse einzufahren. Mit RW Dünstekoven kommt allerdings eine harte Nuss ins Wasserland. Der klare 4:0-Auftaktsieg gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Ippendorf verdeutlicht, dass unsere Dritte vor einer ganz schweren Aufgabe steht. Es wird spannend! Wir drücken unserer Dritten ganz fest die Daumen!

 

Kreisliga B1
13.00 Uhr: SC Fortuna Bonn II – SSV Bornheim II

Im Gegensatz zu unserer Dritten hat unsere Zweite zumindest schon mal einen Punkt auf der Habenseite. Dennoch war man am vergangenen Sonntag nach dem ersten Meisterschaftsspiel nicht unbedingt zufrieden. Man war gegen die Zweitvertretung des SV Beuel 06 die klar bessere Mannschaft, versäumte es aber die Überlegenheit in Tore umzusetzen. Und das obwohl man genügend Torchancen herausspielte. Am kommenden Sonntag kommt nun der SSV Bornheim II ins Wasserland, der in den letzten Jahren immer um die Spitzenpositionen in der Tabelle mitgespielt hat und auch in diesem Jahr wieder zu den Titelanwärtern zählt. Zwar hat dieses Team nach zwei Spielen bisher nur einen Punkt auf dem Konto, unsere Zweite ist sich der Schwierigkeit dieser Aufgabe aber durchaus bewusst. Dennoch gibt auch bei unserer Zweiten das Trainerteam für Sonntag das Ziel den ersten Dreier einzufahren aus. In der vergangenen Saison hat man gegen Bornheim immer gut ausgesehen und das soll auch jetzt wieder der Fall sein. Wir glauben fest an das erste Saison-Erfolgserlebnis für unsere Zweite.

 

Kreisliga A
15.15 Uhr: SC Fortuna Bonn – MSV Bonn

Noch heute fragt sich nicht nur die Fortuna-Redaktion, wie es nach zwei so starken Spielen gegen Endenich und Niederbachem zu so einer schwachen Leistung gegen den VTA Bonn am vergangenen Sonntag kommen konnte. Die Enttäuschung war schon groß und die Niederlage völlig verdient. Nun spielt man am kommenden Sonntag gegen einen der absoluten Topfavoriten der Liga. Der spielstarke MSV Bonn dominierte in der vergangenen Saison die Kreisliga B und stieg ohne Probleme vorzeitig in die Kreisliga A auf. Der Kader wurde noch einmal mit einigen Hochkarätern verstärkt und nicht wenige trauen dieser Truppe den Durchmarsch zu. Mit so einer Leistung vom vergangenen Sonntag wird unsere Fortuna keine Chance in diesem Aufeinandertreffen haben. Rund ums Wasserland ist man aber fest davon überzeugt, dass es nun zu einer Trotzreaktion kommen wird und die Mannschaft wieder einiges gutmachen will. Es wäre auch bitter nötig, wenn man sich nicht schon wieder zu Beginn der Saison ganz unten in der Tabelle platzieren möchte. Wir sind gespannt, wie sich unsere Erste am kommenden Sonntag vor eigenem Publikum präsentieren wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.