Vorschau auf den 9. Seniorenspieltag

Die Sehnsucht nach dem perfekten Sonntag

 

Am kommenden Sonntag , denn 22.10.2017, präsentieren sich unsere drei Herrenmannschaften allen Fortunen wieder in der heimischen Sportanlage Wasserland. Alle drei Teams wollen da an ihren zuletzt starken Leistungen anknüpfen und Siege einfahren. Und tatsächlich, die Redaktion kann sich aufgrund der zuletzt erbrachten Leistungen nicht davon freisprechen, einen in der Luft liegenden Hauch von 9 Punkten für Sonntag wahrgenommen zu haben. Es wäre auch endlich mal wieder an der Zeit, einen von den Ergebnissen her perfekten Sonntag im Wasserland zu erleben. Dieser Wunsch würde natürlich zu dem Umstand, dass es sich unser lieber Heinz von der Karosserie Heinz Dedich GmbH nicht hat nehmen lassen, am Sonntag 50 Liter Bier zu spendieren, hervorragend passen. Also liebe Fortunen, kommt am Sonntag alle ins Wasserland und erlebt mit unseren Mannschaften einen tollen Kreisligafußballtag.

 

Die Spiele in der Übersicht:

 

Kreisliga C

12.45 Uhr: SC Fortuna Bonn III – VFL Alfter III

So langsam gehen uns für unsere Dritte Mannschaft die Superlative aus. Jeder im Verein wusste schon immer, dass in der Dritten von der Fortuna viel Potential steckt und alle dort einen richtig guten Ball spielen können. Doch mit einem derartigen bisherigen Saisonverlauf hatte wohl keiner gerechnet. Auch nach dem 8. Spieltag steht unsere Dritte unangefochten auf dem ersten Tabellenplatz der Kreisliga C2, mit nunmehr 7 Siegen und ein Unentschieden. Doch seit dieser Woche sind trotz den tollen Leistungen bei unserer Dritten die ersten Sorgenfalten aufgetaucht. Mittlerweile hat man nämlich die traurige Gewissheit, dass die ausgerechnet am Freitag den 13. zugezogene Schulterverletzung vom bisher überragend aufgetretenen Abwehrmann Andreas Friebe so schwer ist, dass er wohl mindestens bis zum Jahreswechsel ausfallen wird. An dieser Stelleschon mal gute Besserung Andreas! Der Ausfall wiegt schwer, aber die Mannschaft ist gewillt, den Heilungsverlauf mit einem Sieg im nächsten Spiel zu unterstützen. Auch wenn man bei einer Reservemannschaft eines Mittelrheinligisten nicht weiß, ob da auch mal prominenter Besuch vorbeischaut, soll die Serie auch gegen den VFL Alfter III fortgesetzt werden. Wir drücken die Daumen!

 

 

Kreisliga B

11.00 Uhr (!!!): SC Fortuna Bonn II – SV Ennert-Küdinghoven II

Die Erleichterung war allen Fortunen nach dem starken Auswärtssieg unserer Zweiten Mannschaft am vergangenen Sonntag anzumerken. Verdient setzte man sich mit einem 6:2 bei TuS Roisdorf durch und vergrößerte damit den Punkteabstand zu der Abstiegsregion. Am kommenden Sonntag geht es nun darum den vergangenen Sieg zu vergolden und die nächsten Punkte einzufahren. Unter Umständen gibt der vergangene Sieg auch so Auftrieb, dass man nun eine kleine Serie starten kann und sich vorerst jeglicher Abstiegsgedanken entledigen kann. Die Reserve des SV Ennerts steht allerdings nur zwei Punkte hinter unserer Zweiten und spielt damit natürlich ein ähnliches Gedankenwerk durch. Eine äußerst spannende Partie steht somit unweigerlich bevor.

Unter der Woche wurde übrigens entschieden, dass der ebenfalls in dieser Liga agierende SV Boluspor Bonn aufgrund der Vorkommnisse am ersten Spieltag bis zum Saisonende vom Spielbetrieb suspendiert wurde. Damit steht der erste Absteiger in dieser Liga schon einmal fest.

Aufgrund der Bauarbeiten im Stadion durch den BTHV, die überraschenderweise nicht pünktlich fertig werden, muss das Spiel unserer Zweiten auf 11.00 Uhr auf den Kunstrasen vorgezogen werden!

 

 

Kreisliga A

15.15 Uhr: SC Fortuna Bonn – SV Ennert-Küdinghoven

Guten Fußball gespielt, mit zehn Mann einen Rückstand weggemacht und einen Punkt beim sehr heimstarken SV Niederbachem mitgenommen, lautet das Resultat vom vergangenen Wochenende für unsere Erste Mannschaft. Unter Umständen wäre auch noch mehr möglich gewesen, aber mit dem Punkt kann man sehr gut leben. Damit hat man noch immer gute Sicht auf die vorderen Platzierungen in der Tabelle. Diese könnte am kommenden Sonntag aber schlechter werden, wenn man keine drei Punkte einfährt. Zu Gast ist der in dieser Saison sehr stark aufspielende SV Ennert Küddinghoven. Die Jungs aus Ennert haben in dieser Saison erst einmal Punkte abgeben und stehen derzeit auf dem vierten Tabellenplatz, haben allerdings noch zwei Spiele weniger. Eine hohe Hürde steht für unsere Erste somit bevor. Ebenfalls äußerst interessant ist die Tatsache, dass in dieser Partie die stärkste Abwehr (Ennert – 5 bekommene Tore) auf den besten Sturm (Fortuna – 29 erzielte Tore) trifft. Wenn unsere Fortuna in der Tabelle weiter nach oben schauen will, müssen hier Punkte eingefahren werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.