20180311_144506

Vorschau auf den 23. Senioren-Spieltag

Fortuna will wieder jubeln!!!

 

Am kommenden Sonntag, den 22.04.2018, müssen unsere drei Herrenmannschaften wieder auswärts antreten. Dabei geht es zweimal auf die Schäl Sick und einmal nach Alfter. Während unsere Dritte und Zweite noch wichtige Punkte für die Tabellenkonstellation holen wollen, könnte unsere Erste Mannschaft im Meisterschaftsrennen einem Favoriten ein Bein stellen.

Alle drei Teams freuen sich wieder über mitgereiste Fortuna-Schlachtenbummler. Das Wetter bietet sich wieder für die ein oder andere Radtour an…

 

 

Die Spiele in der Übersicht:

 

Kreisliga C

17.30 Uhr: VFL Alfter III – SC Fortuna Bonn III

Erst am späten Nachmittag darf unsere Dritte Mannschaft gegen den Ball treten. Im Duell zweier dritten Mannschaften will unsere Truppe drei weitere wichtige Punkte im Meisterschaftsrennen holen. Wenn man nach dem Hinspiel gehen würde, wäre das eine klare Sache für unsere Dritte. Dieses konnte man nämlich sehr deutlich und fast noch zu niedrig mit 11:0 gewinnen. Doch seit der Winterpause hat sich bei der Drittvertretung des VFL Alfter einiges getan. Man holte zuletzt reichlich Punkte und konnte die Abstiegsränge verlassen. Unsere Dritte muss also höllisch aufpassen und darf den Gegner nicht unterschätzen. Aufgrund der konzentrierten Vorstellung vom letzten Sonntag und der Tatsache, dass man wahrscheinlich auch wieder auf Torjäger Nico Tschinkel zurückgreifen kann, gehen wir aber sehr erwartungsfroh in diese Partie.

 

 

Kreisliga B

13.00 Uhr: SV Ennert Küdinghoven II – SC Fortuna Bonn II

Unsere Zweite reist am Sonntag zur Zweitvertretung des SV Ennert Küdinghoven und will noch einmal alle Kräfte bündeln um mit einem Sieg endgültig den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen. Mit einem Auswärtserfolg läge man in der Tabelle auch vor dem Gastgeber mit acht Punkten in Front und hätte dann wohl auch nichts mehr mit den unteren Rängen zu tun. Aufgrund den zuletzt gezeigten Leistungen hat unsere Zweite sowieso nichts mit dem Kampf um den Klassenerhalt zu tun, leichte Fehler im Spiel und die fehlende Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor haben bisher aber immer noch eine weitaus bessere Positionierung in der Tabelle verhindert. So verlor man beispielsweise auch das Hinspiel gegen den SV Ennert II. Als spielbestimmende Mannschaft schaffte man es nicht, das Runde ins Eckige zu bringen und fing sich dann hinten folgerichtig die Bestrafung ein. Auch aufgrund des Hinspiels gibt es also da etwas gut zu machen.

 

 

Kreisliga A

15.15 Uhr: SV Ennert Küdinghoven – SC Fortuna Bonn

Für unsere Erste Mannschaft geht es für den Rest der Saison nur noch darum, den bestmöglichen Tabellenrang herauszuholen. Am kommenden Sonntag allerdings könnte man noch einmal ins Meisterschaftsrennen eingreifen und anderen Mannschaften oben in der Tabelle Hilfestellung leisten. Der SV Ennert steht derzeit  bei einem Spiel weniger drei Punkte hinter dem Erstplatzierten aus Merl und einen Punkt weniger auf den Zweitplatzierten aus Sechtem. Dass die Fortuna nun freundschaftliche Beziehungen zu den Merlern führt, ist hinlänglich bekannt. So würden sich diese mit Sicherheit über ein wenig Schützenhilfe freuen. Dennoch tritt unsere Erste am Sonntag in Ennert nicht an, um irgendjemanden die Meisterschaft zu ermöglichen, sondern vielmehr um nach der Niederlage vom letzten Sonntag gegen Niederbachem wieder etwas gut zu machen. Die treuen Fortuna-Fans hätten es verdient, wieder einen starken Auftritt mit einem positiven Ausgang für die Fortuna zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.