Vorschau auf den 12. Seniorenspieltag

Erste Mannschaft schon am Freitag im Einsatz!

Am kommenden Sonntag steht auswärts der 12. Spieltag für unsere Senioren an. Diesmal allerdings nur mit Beteiligung unserer Zweiten Mannschaft. Denn das Spiel unserer Ersten Mannschaft wurde auf den heutigen Freitag vorgezogen und die Partie unserer Dritten Mannschaft wurde auf Anfang April verschoben. Ob hier karnevalistische Gründe vorliegen, ist der Redaktion nicht bekannt. Sowohl am Freitag als auch am Sonntag freuen sich unsere beiden Mannschaften jedenfalls über lautstarke Unterstützung!

Die Spiele in der Übersicht:

Kreisliga B
12.11.2017, 12.00 Uhr: SSV Merten 1925 e.V. II – SC Fortuna Bonn II

Mit dem wichtigen Dreier gegen den FV Bonn-Endenich am vergangenen Wochenende konnte unsere Zweite Mannschaft einen Sprung in der Tabelle auf den 9. Tabellenplatz machen. Derzeit hat man mit sechs Punkten einen beruhigenden Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Am kommenden Sonntag hat man nun die Möglichkeit, diesen Vorsprung noch einmal zu vergrößern und sich im sicheren Mittelfeld festzusetzen. Gegen den derzeitigen Tabellenletzten aus Merten ist man gewillt an die guten Leistungen vom vergangenen Sonntag anzuknüpfen. Doch Vorsicht! Die Zweitvertretung aus Merten hat sich im vergangenen Sommer erst zusammengefunden und kam in den letzten Spielen immer besser in Schwung. Tabellenplätze spielen in dieser ausgeglichenen Liga eh keine Rolle. Man wird auch am Sonntag wieder eine konzentrierte Leistung benötigen, um auswärts etwas mitnehmen zu können. Die Aussicht eine sorgenfreie Winterpause genießen zu können, sollte unsere Zweite allerdings ein wenig beflügeln.

Kreisliga A
10.11.2017, 19.30 Uhr: SC Volmershoven-Heidgen 1921 e.V. – SC Fortuna Bonn

Aufgrund der zuvor starken Leistungen unserer Ersten Mannschaft war man im Fortuna-Lager über das Endergebnis in der letzten Woche schon arg enttäuscht. Aber nicht nur das Ergebnis sondern auch die Spielweise und zum Teil die Einstellung gegen eine äußerst kampfstarke Truppe aus Roleber stimmten einige Fortuna-Zuschauer sehr unzufrieden. Ob die Aussicht mit einem Sieg ins Aufstiegsrennen der Kreisliga A einsteigen zu können hemmend auf die Mannschaft wirkte oder ob man den Gegner schlichtweg unterschätzt hatte, bleibt zum jetzigen Zeitpunkt mal offen. Am heutigen Freitag gilt es nun auswärts die verlorenen Punkte wieder zurückzuholen. Dass dies allerdings keine leichte Aufgabe wird, ist jedem Kreisliga-A-Kenner durchaus bewusst. Der jetzige Tabellenplatz gibt nämlich keineswegs das Leistungspotential des SC Volmershoven-Heidgen wieder. Mit immer sehr knappen Ergebnissen und unglücklichen Niederlagen ist man da irgendwie unten reingeraten. Dass man am vergangenen Sonntag den lang ersehnten ersten Sieg eingefahren und damit endlich das Selbstbewusstsein aufpoliert hat, wird die Aufgabe für unsere Fortuna nicht unbedingt leichter machen. Dennoch hat unsere Erste etwas gut zu machen!

Derweil gibt es frohe Kunde von unserem am letzten Wochenende schwer verletzten Davide Schenk. Er ist mittlerweile im Krankenhaus erfolgreich am gebrochenen Schienbein operiert worden und es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Von dieser Stelle aus noch einmal beste Genesungswünsche an ihn! Ebenfalls operiert wurde in dieser Woche auch Marvin Hecker an seiner Leiste. Auch diese OP verlief komplikationslos. Auch ihm wünschen wir natürlich gute Besserung! Mit im wahrsten Sinne einen blauen Auge kam Abwehrchef Benjamin Wendel am vergangenen Sonntag weg. Seine Verletzung im Gesicht stellte sich im Krankenhaus Gott sei Dank „nur“ als ein Cut ohne Bruch unter dem Auge heraus. Er wird voraussichtlich und hoffentlich heute wieder zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.