Spieltag10b

Vorschau auf den 10. Senioren-Spieltag

Fortuna will weiter jubeln!

Am kommenden Sonntag, den 28.10.2018, müssen bzw. dürfen unsere Fortuna-Mannschaften wieder reisen. Schwierige Auswärtspartien stehen an, aber unsere Teams sind gewillt, auch am Sonntag wieder mit einem breiten Lächeln und einigen Punkten im Gepäck nach Hause ins Wasserland zurückzukommen. Vor allem das Auswärtsspiel unserer Ersten Mannschaft ist dabei für den Fortuna-Fan eine Reise wert. Nicht nur die Tatsache, dass unsere Erste gut drauf ist, sondern auch der Umstand, dass Fortuna bei Freunden im Vorgebirge zu Gast ist, verspricht eine tolle und ereignisreiche Partie. Aber auch unsere beiden anderen Mannschaften freuen sich natürlich wieder über reichlich Unterstützung!

 

Die Spiele in der Übersicht:

Kreisliga B2
15.00 Uhr: SV Hertha Buschhoven – SC Fortuna Bonn III

Nach dem guten Auftritt in der vergangenen Woche, bei dem man sich allerdings leider nicht in Form von Punkten belohnen konnte, stand in dieser Trainingswoche vor allem die Defensivarbeit im Vordergrund. Diese wird am kommenden Sonntag nämlich von höchster Bedeutung sein. Man muss zum Spitzenreiter und absoluten Aufstiegsfavoriten nach Buschhoven, die auch in dieser Saison bisher wieder starke Leistungen abrufen konnten. Punkte gegen solche Gegner sind für unsere Dritte absolute und eher nicht eingerechnete Zusatzpünktchen im Kampf um den Klassenerhalt. Nichts desto trotz fährt man nicht zum Murmeln nach Buschhoven! Warum sollte man nicht auch dort zählbares erringen können. Dass die Jungs unserer Dritten gewillt sind, die starken Leistungen von der letzten Woche zu bestätigen und vielleicht für eine Überraschung zu sorgen, zeigte in dieser Woche die Tatsache, dass Trainer Maik Wolber in beiden Trainingseinheiten über 20 Kicker begrüßen durfte. Somit sind wir sehr gespannt, wie sich unsere Dritte bei so einem starken Gegner verkaufen wird.

 

Kreisliga B1
13.00 Uhr: SV Germania Impekoven – SC Fortuna Bonn II

Nach dem bärenstarken Saisonstart für unsere Zweite Mannschaft, musste man zuletzt drei Niederlagen in Folge hinnehmen. Auch in der Tabelle ist man um einige Plätze abgesunken. Zeit also, um endlich mal wieder Punkte zu holen. Der kommende Gegner ist allerdings eine absolut unberechenbare Truppe. An guten Tagen können die auch gegen Mannschaften von ganz oben punkten, an schlechten Tagen dann eher nicht. Auch wenn Impekoven derzeit auf dem drittletzten Tabellenplatz steht, wird das kein Selbstläufer. Gegen den Tabellenvorletzten musste unsere Zweite zuletzt auch eine unerwartete Niederlage einfahren. Somit sollte unsere Fortuna also hochkonzentriert in die Partie gehen und Vollgas geben. Nach dem Spiel weiß man dann auch, ob man sich eher nach unten oder doch wieder nach oben in der Tabelle orientieren kann. Und ein Platz unter den ersten Fünf ist für unsere junge Truppe mit Sicherheit im Bereich des Machbaren. Das haben nicht nur die letzten Spiele gegen die Spitzenmannschaften der Liga gezeigt, in denen man locker ebenbürtig gewesen ist.

 

Kreisliga A
15.15 Uhr: SV Vorgebirge – SC Fortuna Bonn

Wie schon die Redaktion unseres kommenden Gastgebers bei der eigenen Spielankündigung, sprechen auch wir bei der Fortuna von einer besonderen Partie, wenn am kommenden Sonntag unsere Fortuna zu Gast beim SV Vorgebirge ist. Noch immer sind die Feierlichkeiten nach dem letzten Aufeinandertreffen am letzten Spieltag der vergangenen Saison in sehr guter Erinnerung. Bis tief in die Nacht feierte man gemeinsam die goldene Ananas, die unsere Fortuna durch den dortigen Sieg erringen konnte. Auch wenn man seitdem ein besonderes Verhältnis pflegt, geht es am Sonntag um drei ganz wichtige Punkte. Der Gewinner der Partie könnte seinen jeweiligen starken Siegeslauf weiterführen und heimlich seine Blicke nach oben in der Tabelle richten. Es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die beide vier der letzten fünf Begegnungen gewinnen konnten. Unsere Erste möchte nun den fünften Sieg in Folge und weiter in der Tabelle nach oben klettern. Somit werden die freundschaftlichen Beziehungen während den 90 Minuten bei Seite gelegt. Nach der Partie wird dann aber mit Sicherheit wieder gemeinsam gefeiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.