Sekundentot gegen den RSC Aachen

Am vergangenen Sonntag verloren die Männer von Bonn Thunder mit 6:7 gegen den RSC Aachen. Dabei traf der Ex-Bonner Christof Malzkorn zwei Sekunden vor Schluss und konnte somit den Sieg für Aachen einfahren. Bully – Der Eishockeyblog war vor Ort und berichtet von den Ereignissen.

https://bullyicehockey.wordpress.com/2015/10/12/ehre-geblockte-schuesse-und-verdammte-zwei-sekunden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.