freie weihnachtsmotive

Resümee zur ersten Hälfte der Saison in der Fußballjugend

Es war heiß, sehr heiß sogar. Um die fünfunddreißig Grad standen auf dem Thermometer als die ersten Mannschaften der Fußballjugend Mitte Juli in die Vorbereitung auf die Saison 2015/2016 einstiegen. Eines stand schon im Juli fest: Es war der Start in ein völlig neues Kapitel Fortuna Geschichte. Denn erstmals stellt die Fortuna in drei Jahrgängen eine Bezirkligamannschaft. Zusätzlich ist man mit zwei jüngeren Jahrgängen in der Kreisonderliga, der höchsten Spielklasse im Fußballkreis Bonn vertreten. Ein solches Angebot schafft kaum ein anderer Verein in Bonn.
Aus diesem Grund starteten die Teams sehr frühzeitig in die Vorbereitung. Es hieß einen Monat schwitzen und arbeiten, für einen tollen Saisonstart. Doch der Reihe nach: Während die älteren Teams an der Grundfitness und taktischen Feinheiten arbeiteten, ging es für die U8 Junioren unter der Leitung von Torben Krahe, Michael Krern, Laurenz Klippel und Nicolas Loßack – die im übrigen alle in unserer U19 zusätzlich als Spieler aktiv sind -, erstmals auf den Fußballplatz im Wasserland. Die jungen Trainer formten mit großen Einsatz ein richtiges Team aus den jungen Fortunen und konnten zuletzt sogar erste tolle Erfolge bejubeln. Die beiden U8 Mannschaften der Fortuna sind also ein Paradebeispiel für den eingeschlagenen Weg der Fortuna aus Bonn.
Das dieser Weg der Richtige ist beweisen aktuell auch beide Mannschaften des U9 Jahrganges. Beide Mannschaften marschieren von Sieg zu Sieg und scheinen schon sehr weit zu sein in ihrer Grundausbildung. Das ist nicht zuletzt auch das Verdienst der TrainerInnen Jonas Pelgen, Maria Wiehler und Maurice Stubenrauch.
Unsere E Junioren Jahrgänge können durchaus als aktuelles Aushängeschild der Fortuna Jugendarbeit gesehen werden. Aktuell gibt es in beiden Jahrgängen atemberaubend gute Spiele zu beobachten und die Zuschauer wundern sich zurecht über die Abgeklärtheit der jungen Fortunen. Nicht zuletzt ein Ergebnis der kontinuierlichen Arbeit der Trainer der jeweiligen Teams. An dieser Stelle geht ein großes Dankeschön an die TrainerInnen Hossein Daoudi, Ayoub Daoudi, Jürgen Krahe, Christian Mörchen, Ralf Heinrichs,Gina Herberlein, Zenap Hussein und Nils Kohring. Weiter so!
Kommen wir zurück auf die Vorbereitungsphase: Unsere U12 Junioren waren die Frühstarter der Fortuna und stiegen als erstes Team ins Training ein. Das sich das lohnt spiegelte sich in den tollen Ergebnissen der ersten Freundschaftsspiele wieder. Das eingespielte Team, das ebenfalls schon jahrelang von den Trainern Ali Hojati, Thomas Schneider und Manfred Stiller geführt wird, startete gut in die Kreissonderliga. Als jüngerer Jahrgang war es oft nicht einfach für die jungen Spieler der Fortuna. Dennoch konnten in der Hinrunde satte 9 Punkte errungen werden. Ein gute Ausbeute, auf die sich durchaus aufbauen lässt.
Unsere D3 Junioren sind das Perspektivteam der Fortuna. In dieser Mannschaft haben Spieler der Jahrgänge 2003 und 2004 die Zeit sich zu Entwickeln und sich eine der Leistungsteams der jeweiligen Jahrgänge zu präsentieren. Das dieses Modell Erfolg hat zeigt sich, wenn man in die Kader der höheren Jahrgänge blickt. Einige der ehemaligen D3 Spieler sind aktuell Leistungsträger in unserer U17 Mannschaft. So geht es für die Trainer Niklas Stein und Niko Herbst auch dieses Jahr wieder darum junge fußballbegeisterte Spieler weiterzuentwickeln. Die Mannschaft befindet sich tabellarisch absolut im Soll und rangiert im Mittelfeld der Kreisklasse.
Unsere U13 gehört mittlerweile schon fast zum Inventar der Bezirksliga. Das es für unseren 2003er Jahrgang eine Mamutaufgabe werden würde, in dieser starken Liga zu bestehen, war vor der Saison bereits klar. Dennoch konnten die Jungs von Thomas Wolking und Lucas Borjans, einige tolle Spiele abliefern und können sich nun in der Frühjahrsrunde der Bezirksliga neu beweisen.
Rehabilitieren wollen sich auch unsere U14 Junioren. Nach eine durchaus sensationellen Saisonstart mit sieben Punkten aus den ersten fünf Spielen in der U15 Sonderliga, wurden die letzten sechs Spiele allesamt verloren. Dennoch steht die U14 aktuell ebenso wie unsere U12 auf einem respektablen zehnten Platz. Trainer Nico Schulte kann mit den Ergebnissen nicht vollends zufrieden sein. Dennoch liegt das Augenmerk auf der Entwicklung der Mannschaft. In der Rückrunde soll die Punkteausbeute mindestens verdoppelt werden.
Auch unsere U15 Junioren können aktuell nicht zufrieden sein. Im Training wird seit Beginn der Saison hart gearbeitet dennoch können bisher keine zufriedenstellende Resultate erzielt werden. Trainer Basti Lohr arbeitet dennoch in aller Ruhe weiter am Ziel einen Qualifikationsplatz für die Bezirksliga in der kommenden Saison zu erreichen.
Einen Qualifikationsplatz für die Sondergruppe wollen auch unsere B2 Junioren erreichen und sind aktuell auch auf gutem Wege dahin.
Unsere U17 Junioren spielen eine überraschend solide Saison in der Bezirksliga. Zur Winterpause liegt das Team von Konni Oelkers, Konrad Jansen und Andreas Nachtsheim auf dem 7. Platz, der zum direkten Klassenerhalt reichen würde! Hervorragend!
Unsere U19 Junioren rangieren aktuell auf einem direkten Qualifiaktionsplatz für die U19 Sonderliga. Dennoch will man in der Rücckrunde noch einmal einen Angriff auf die vorderen Plätze der Tabelle starten.

Es wird also auch im Januar wieder heißen: Schwitzen und Arbeiten für eine hoffentlich tolle Rückrunde!

Die Fuballjugend der Fortuna wünscht allen Spielern, Trainern, Betreuern, Helfern, Sponsoren und Fans ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.