U12-Fortuna

JUGEND | U12 gewinnt die Normalstaffel und qualifiziert sich im Anschluss für die U13 – Bezirksliga

Nachdem die Saison bei fast allen Teams vorbei ist, wollen wir in den nächsten Tagen auf einzelne Jahrgänge einen Blick werfen und machen den Anfang mit dem Jahrgang 2006.

Nach einer tollen Saison in der Normalgruppe konnte bei 18 Spielen der Platz 15 mal als Sieger verlassen. Außerdem stellte das Team mit 104:18 Toren sowohl die beste Offensive, als auch die beste Defensive. Am Ende stand ein verdienter wie ungefährdeter Staffelsieg zu Buche. (siehe Foto)
Dazu wurde im Saisonverlauf in vielen Duellen gegen Teams aus dem Verbandsgebiet getestet, sodass sich jeder einzelne Spieler durch viel Spielzeit weiterentwickeln konnte.

Zum Ende der Saison stand im Juni noch die Qualifikation zur U13 – Bezirksliga an. Eine Runde mit dem Bonner SC und den SF Ippendorf, bei der nur der Erstplatzierte einen sicheren Platz in der nächstjährigen Bezirksliga erhält.
Trainerteam und Spieler waren durchaus angespannt, rechneten sich aber Chancen aus, in beiden Duellen eine gute Rolle zu spielen.
Was die Jungs dann in beiden Spielen leisteten, war Extraklasse. Der Grundstein wurde mit dem Heimsieg gegen den Bonner SC gelegt. Von Anfang an war das Team gut im Spiel und baute immer wieder ruhig von hinten auf. Schnell war den rund 150 Zuschauern klar, am heutigen Tag ist einiges drin. Als der BSC Mitte der ersten Halbzeit in Führung ging, konnten die Fortunen postwendend nach einem tollen Freistoß ausgleichen. Mit dem 1:1 ging es dann in die Pause. Mit einem Doppelschlag nach rund zehn Minuten verfiel das Wasserland in Ekstase und die U12 bog auf die Siegerstraße ein. Mit viel Ruhe und großer Abgeklärtheit wurde die Führung nicht mehr hergegeben. Teil 1 der Quali war somit erfolgreich bewältigt und das Team hatte alle Trümpfe in der eigenen Hand.
Wenige Tage später traf man auf die SF Ippendorf. Es entwickelte sich ein umkämpftes Spiel und am heutigen Tag merkte man dem Team die Anspannung an, was mit einem Sieg heute möglich ist. Trotz zweimaliger Führung in der ersten Halbzeit, konnte Ippendorf jeweils kurze Zeit später ausgleichen. Als die U12 zu Beginn der zweiten Halbzeit dann das 3:2 erzielte, bekam das Team für einige Zeit das Geschehen gut in den Griff. Ippendorf kam jedoch eine Viertelstunde vor Schluss nochmal ganz unerwartet zum Ausgleich und für einige Minuten drohte das Spiel zu kippen. Aber wiederum zeigten die Fortunen Nervenstärke, konnten wieder in Führung gehen und mit dem Schlusspfiff das 5:3 erzielen, was endgültig alle Zweifel beseitigte an einem verdienten Erfolgt.

Mit zwei tollen Spielen konnte man beide Bonner Konkurrenten hinter sich lassen und sich somit für die Bezirksliga in der kommenden Saison qualifizieren.

Somit konnte man eine erstklassige Saison am Ende krönen und freut sich schon jetzt auf das Abenteuer Bezirksliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.