Fortuna_Siegesfoto

Jugend | U11 – Hallenkreismeisterschaft 2018: Perfekter Turniertag mit dem Sieg gekrönt!

 

Hoch motiviert sind am gestrigen Tag unsere jungen Fortunen des 2007er Jahrgangs in der Hardtberghalle bei den E-Junioren Hallenkreismeisterschaften angetreten. Das Ziel war klar: Einzug ins Halbfinale und dann haben die Jungs schon oft bewiesen, dass es weit gehen kann!

Auch wenn dem Team im ersten Spiel ein frühes Tor gelungen ist, war der Beginn sehr nervös und spielerisch noch nicht das, was sich das Team vorstellte. Dennoch mit einem Sieg in letzter Sekunde in Spiel zwei, war die Punktausbeute optimal und der Grundstein gelegt, die heute gesteckten Ziele zu erreichen. Somit wollte man in den folgenden Partien jetzt auch spielerisch überzeugen und auch zielstrebiger Richtung Tor kommen und die sich bietenden Chancen dann nutzen. So konnte das 3. Gruppenspiel zwar auch nur knapp gewonnen werden, aber hier waren schon die ersten Spielzüge dabei, wie sie sonst oft an der Tagesordnung sind.

Zum Abschluss der Gruppenphase kam es dann zum Nachbarschaftsduell gegen den FC BW Friesdorf. Es ging nur noch um den Gruppensieg, aber der Knoten war jetzt gelöst und mit einem überzeugenden 3:0 wurde der Gruppensieg perfekt gemacht.
Im Halbfinale gegen RW Röttgen entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und gegen einen tiefstehenden Gegner taten sich die Jungs anfänglich schwer. Mit dem 1:0 war der Widerstand gebrochen und man konnte souverän 3:0 gewinnen.
Jetzt wollte man natürlich den Turniersieg erspielen und mal wieder ging es gegen den Bonner SC. Dieser war mit dem jüngeren Jahrgang angetreten und spielte ein sehr schönes Turnier, dennoch waren alle Kinder sich einig, hier geht der Sieg nur über uns und so gelang es auch, den Gegner zu keiner Sekunde zu unterschätzen. Nur ganz zu Beginn hatte der BSC eine gute Chance in Führung zu gehen. Mit einem frühen Tor unsererseits und dem nachlegen zweier weiterer Tore, war die Spannung recht schnell raus aus dem Finale und die Jungs spielten das Spiel souverän zu Ende. Am Ende kam man noch ein wenig in Bedrängnis, aber man konnte die weiße Weste im Turnier behalten.

Mit der Schlusssirene war der Jubel groß und ganz wie bei den Profis konnte man bei der Siegerehrung den Pokal entgegennehmen. Danach wurde mit LAOLA-Welle und Jubelgesängen ausgelassen mit den zahlreichen Fans gefeiert!

Durch den Sieg hat sich das Team auch für die Hallenkreismeisterschaften auf Verbandsebene am 18. März in Hennef qualifiziert und darf den Fußballkreis Bonn vertreten.

Herzlichen Glückwunsch Jungs zu dieser tollen Leistung.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

FC Rheinbach 2:0
SSV Merten 1:0
1. FC Ringsdorff-Godesberg 1:0
FC BW Friesdorf 3:0
SV RW Röttgen 3:0
Bonner SC 3:0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.