Feier

Ergebnismeldung vom Seniorenspieltag

Erste mit Befreiungsschlag!

Jawohl! Es geht doch noch! Am heutigen Sonntag gelang unserer Ersten Mannschaft ein hochverdienter 5:1-Auswärtserfolg. Vor vielen mitgereisten Fortuna-Anhängern und auch zwei abgesandten Mitgliedern der gefürchteten Fortuna-Ultravereinigung ging unsere Fortuna früh in Führung. In einer zunächst zerfahrenen Partie wurde unsere Fortuna mit der Zeit immer sicherer im Spiel und konnte mit dem hohen Sieg am Ende wieder deutlich Selbstvertrauen tanken. Nach dem Spiel wurde dann mit der Ultravereinigung, die über 90 Minuten Rabatz gemacht hatten und von den Heimzuschauern unverschämterweise als “lautstarke Nervensägen” tituliert wurden, ausgiebig gefeiert.

Auch unsere Dritte Mannschaft legte eine sehr ordentlich Partie hin, konnte aber die gute Leistung nicht in Punkte umsetzen. Da die direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt aber ebenfalls keine Punkte einfahren konnten, hat unsere Dritte immer noch alle Möglichkeiten. Trainer Maik Wolber war jedenfalls zufrieden und blickt positiv in die kommenden Partien.

Auch das Trainerteam unserer Zweiten war zufrieden mit der heutigen Leistung, musste aber einsehen, dass die Zweitvertretung des FV Bonn-Endenich zurecht an der Spitzenposition der Kreisliga B1 steht. Am Ende musste man sich dem Tabellenführer mit 3:1 geschlagen geben.

Am kommenden Sonntag geht es dann für unsere drei Seniorenmannschaften wieder mit Heimspielen im geliebten Wasserland weiter. Hoffentlich können wir auch dann wieder positive Nachrichten vermelden!

 

Die Spiele in der Übersicht:

Kreisliga B2
TuS Odendorf – SC Fortuna Bonn III 5:3
(Torschützen: Benjamin Friedel, Jan-Hendrik Gottschlich, Florian Deckstein)

Kreisliga B1
FV Bonn-Endenich II – SC Fortuna Bonn II 3:1
(Torschütze: Jan Meyer)

Kreisliga A
FC RW Lessenich – SC Fortuna Bonn 1:5
(Torschützen: 2x Sevki Saglam, Lorenz Otto Piazolo, Dominik Aminski, Justus Krümmel)