Bonn Thunder startet erfolgreich in die zweite Saisonhälfte – Sonntag zu Gast in Pulheim

Die Spieler der Fortuna Bonn Thunder sind am vergangenen Sonntag erfolgreich mit einem 9:5 Auswärtssieg bei der Erstvertretung der Hilden Flames in die zweite Saisonhälfte gestartet!

Um 18:15 Uhr trat man zum Eröffnungsbully in der wie immer gut gefüllten Hildener Sporthalle an. Von Anfang an entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel, in welchem Bonn Thunder schon nach einer halben Minute die Führung erzielen konnte. David Munde erzielte seinen ersten von insgesamt 5! Scorerpunkten an diesen Abend.
Nach vielen weiteren Toren auf beiden Seiten ging es beim Stand von 2:4 für Bonn in die erste Drittelpause.

Im zweiten Drittel konnte Hilden den Druck deutlich erhöhen und die Spieler der Thunder teils für längere Zeiträume in der eigenen Hälfte unter Druck setzen. Doch mehrere Tore im richtigen Moment auf Bonner Seiten wirkten wie Giftpfeile auf die Hildener Spieler, welche von Minute zu Minute immer mehr die Fassung und Spielkontrolle verloren.
Dies wurde durch 3 weitere Bonner Tore in den letzten drei Minuten des 2. Drittels entsprechend bestraft.
Mit einem deutlichen 4:9 Vorsprung ging Thunder nun in die zweite Drittelpause und nahm sich vor, den Auswärtssieg nun nicht mehr zu gefährden.

Dies gelang auch sehr erfolgreich und das Schlussdrittel entwickelte sich weniger spektakulär als noch das Mitteldrittel. Ein weiteres Tor der Hilden Flames besiegelte somit den 5:9 Endstand.

Durch drei weitere Punkte auf dem Konto der Thunder konnte nun ein Platz im oberen Mittelfeld der Landesliga Rheinland gesichert werden. Doch schon am kommenden Sonntag geht es weiter im Programm…
Um 18:00 Uhr tritt man beim Tabellenzweiten den Pulheim Vipers an. Das Hinspiel war eine relativ klare Sache für die Vipers, welches man mit 1:10 in heimischer Halle verlor. In der schwer zu bespielenden Pulheimer Halle wird es somit keine leichte Aufgabe werden weitere Punkte auf das Thunder-Konto zu befördern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.