Grafik Abbruch

Abbruch der Saison 2019/2020!!!

… und die Konsequenzen für die Fortuna

Am vergangenen Wochenende fand der außerordentliche Verbandstag und der außerordentliche Verbandsjugendtag des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) statt. Dort stimmten die Deligierten am Sonntag in einer digitalen Versammlung mit deutlicher Mehrheit für den Abbruch der Spielzeit 2019/2020 im Herren- und Frauenbereich. Darüber hinaus wurde beschlossen dem Antrag der FVM-Gremien, einen Aufsteiger pro Staffel gemäß Quotientenregelung zu ermitteln, zu folgen. Absteiger aus den jeweiligen Staffeln gibt es nicht.

Diese Enstscheidungen haben demnach keine Konsequenzen für unsere Fortuna-Senioren. So bleiben alle drei Herrenmannschaften in ihren jeweiligen Staffeln:

Erste Mannschaft: Kreisliga A

Zweite Mannschaft: Kreisliga B

Dritte Mannschaft: Kreisliga C

 

Bereits am Samstag wurde auf dem außerordentlichen Verbandsjugendtag des FVM mit großer Mehrheit beschlossen, im Jugendbereich die Spielzeit 2019/2020 ebenfalls abzubrechen. Auch hier kommen die in den Durchführungsbestimmungen geregelten Aufstiegsregelungen zur Geltung (ein Aufsteiger nach Quotientenreglung, kein Absteiger).

Während im Seniorenbereich alles beim Alten bleibt, gibt es in der Fortuna-Jugend Veränderungen. So freuen wir uns über zwei Aufsstiegsmannschaften bei der Fortuna. Aufgrund ihren überragenden Hinserien steigt sowohl die B1/U17 (13 Spiele, 37 Punkte, 75:14 Tore) in die Bezirksliga als auch die B2/U16 (9 Spiele, 27 Punkte, 40:7 Tore) in die Sondergruppe auf. Da alle anderen Fortuna-Teams ihre Klasse halten, steht die Fortuna so gut wie noch nie im Jugendbereich dar:

A1/U19: Sondergruppe

B1/U17: Bezirksliga

B2/U16: Sondergruppe

C1/U15: Bezirksliga

C2/U14: Sondergruppe

D1/U13: Bezirksliga

D2/U12: Sondergruppe

 

Ein tolles Gesamtbild und eine herausragende Leistung unserer gesamten Jugendabteilung!

Natürlich auch herzlichen Glückwunsch an unsere B1 und B2 zum Aufstieg!

Jetzt hoffen wir darauf, dass es schon bald wieder richtigen Fußball im Wasserland geben kann und wir unsere Jungs wieder im Einsatz sehen!